i.n.n.

ingenieurgesellschaft für naturraum-management mbH & CoKG

fachübergreifend - prozessorientiert - systemisch

wir schaffen ganzheitliche Lösungen für Ihre Fragestellungen im Naturgefahren-Management, in der Umwelttechnik und der Planung von Sportanlagen.
Ob international oder gleich nebenan, bei uns sind in den Projekten die unterschiedlichen Fachbereiche auswirkungsorientiert miteinander vernetzt.

Über uns

Über 20 Jahre Erfahrung sind unsere Arbeitsgrundlage. Wir kennen uns aus: mit den spezifischen Anforderungen, die Ämter, Behörden und Wirtschaftsunternehmen an Planungen und Projektvorhaben stellen, und auch mit den Herausforderungen und den Falltüren, die jedes neue Projekt mit sich bringen kann.

Mit Expertise in Themenfeldern von Geologie, Wildbach- und Lawinenkunde, Bauingenieurwesen, Siedlungs- und Schutzwasserwirtschaft, Hydrologie, Geoinformatik, Fernerkundung, Landschaftsplanung, Botanik, Forstwirtschaft, Umwelt- und Geotechnik bis hin zu Risiko- und Beteiligtenmanagement Recht sorgen wir für einen umfassenden Interessensausgleich aller Projektbeteiligten.

Wir garantieren eine ganzheitliche, interdisziplinäre und zielführende Bearbeitung unter Einbeziehung aller Beteiligten. Für private und für öffentliche Auftraggeber. Für nationale und internationale Kunden. Für Sie.


Dipl.-Ing. Alexander Ploner

Geschäftsführer

hat an der Universität für Bodenkultur Wien Forst- und Holzwirtschaft, Wildbach- und Lawinenverbauung studiert und 1990 abgeschlossen. 1998 absolvierte er am MCI den General Management Lehrgang. Von 1990 bis 2000 war Alexander Ploner beim Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung in der Sektion Tirol tätig.

Dipl.-Ing. Lukas Brandner

Prokurist

hat an der Universität für Bodenkultur Wien Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur studiert und 2005 abgeschlossen. Lukas Brandner arbeitet seit 2002 in der Ingenieurgesellschaft und übernimmt seit 2016 als Prokurist einen Teil der operativen Geschäftsführungsaufgaben.

Mag. Thomas Sönser

Geschäftsführer

hat an der Universität Innsbruck Geologie und Erdwissenschaften studiert und 1990 abgeschlossen. Er war von 1990 bis 1991 am Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft und von 1991 bis 2000 an der Stabsstelle für Geologie des Forsttechnischen Dienstes für Wildbach- und Lawinenverbauung als stellvertretender Leiter tätig.

Schwerpunkte

  • Regionalplanungen
  • Geländekartierungen Erfassung des Geo-, Hydro- und Bioinventars in unterschiedlichen Planungsebenen
  • Gefahrenzonenplanung
  • Risikoanalyse und -bewertung, Sicherheitskonzepte, Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanungen, Lagebeurteilungen für Naturgefahrenprozesse bei Infrastrukturprojekten (z.B. für den Brennerbasistunnel)
  • Schutzprojekte – Lawinen, Felssturz/Steinschlag, Rutschungen und Wildbächen
  • Schutzwaldprojekte – klimafitter Schutzwald
  • Trinkwasserversorgungsanlagen – Ausweisung von Schutz- und Schongebieten
  • Schutzprojekte für Verkehrswege
  • Schigebietsplanungen
  • Stadtseilbahnenkonzepte
  • Golfprojekte
  • Rohstoff- und Deponieprojekte
  • Raumordnung/Strategische Umweltprüfung/Umweltverträglichkeitsprüfung Verfahrenskonzeptionen samt Koordinationen
  • UVP-Gutachtertätigkeit mit der Vorgehensweise issues-management-recht (z.B. Gesamtschigebietsplanungen, Sportanlagen, Betriebsansiedlungen, Infrastrukturprojekte, Wasserkraftwerke) sowie von städtebaulichen Entwicklungsprojekten
  • Ausschreibungen, Baustellenmanagement
  • Vertretungs- und Konsulententätigkeit in Verwaltungsverfahren
  • Mediation, Kommunikation, Bürgerbeteiligungsprozesse in Form von Bürgerräten und Projektschmieden
  • Gutachtertätigkeit für Versicherungen
  • Forschungsprojekte mit den Universitäten in Innsbruck, Wien, Zürich und München im Bereich Infrastrukturplanung, Projektkommunikation und Forstwirtschaft

... in Österreich, Italien, Deutschland, Norwegen, Island, Ukraine, Georgien, Rumänien und Venezuela




Kontakt

Maria-Theresien-Straße 42a
6020 Innsbruck, Tirol

office@inn.co.at

+43 (0) 512 34 27 25-0